Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Vortrag & Diskussion beim Konferenzprogramm der EXPO REAL 2018. Vortrag & Diskussion beim Konferenzprogramm der EXPO REAL 2018 – bald ist es wieder soweit!

So umfangreich wie nie zuvor: Das Konferenzprogramm der EXPO REAL 2019

Andreas Schiller
Andreas Schiller
Geschäftsführer Schiller Publishing House

In diesem Jahr wuchs auf der Expo Real nicht nur die Ausstellungsfläche, sondern auch das Angebot im Konferenzprogramm. Zum ersten Mal finden Veranstaltungen auf zehn Bühnen statt. Ein erster Ausblick bringt Einblicke.

 

Einiges ist neu im erweiterten Konferenzprogramm. Das erforderte ein paar Veränderungen. So zieht das schon seit Beginn der Messe 1997 bestehende Expo Real Forum 2019 in die Halle C2 und damit in die Nähe der „Grand Plaza“, auf der alle Veranstaltungen dem Handel und seinen Immobilien gewidmet sind. Das Investment Locations Forum kehrt vom Konferenzraum B11 wieder in die Halle A1 zurück, in der sich nach wie vor auch das Discussion & Networking Forum befindet. Nebenan in der Halle A2 gibt es weiterhin das Planning & Partnerships Forum. Das Angebot umfasst unter anderem den schon lange eingeführten Hospitality Industry Dialogue, der sich mit Themen rund um Hotelimmobilien und -investments beschäftigt.

 

Die neu hinzugekommene Halle A3 NOVA³ – stellt Innovationen in den Mittelpunkt. Passend dazu zieht das Real Estate Innovation Forum, in dem es ausschließlich um den digitalen Wandel geht, aus der A1 in die Halle A3 um und wurde ebenfalls dort um den Ableger Tech Talk Zone erweitert. Zudem gibt es hier das neue NOVA³ Forum als weitere Diskussions-Plattform. Während der Career Day am dritten Messetag in diesem Jahr im Konferenzraum B11 über der Halle B1 abläuft, verbleibt das Intelligent Urbanization Forum wie gehabt in der Halle C1.

 

Große Themenvielfalt

 

Rund 40.000 Teilnehmer interessieren sich für die unterschiedlichsten Aspekte rund um Immobilien und Investitionen. Entsprechend umfangreich muss das Angebot sein. Im Investment Locations Forum (Halle A1) könnte der „Internationale Blick auf Deutschland“ am Montag, den 7. Oktober, um 11 Uhr, aber auch der Themenblock „The Asian Century: Real Estate Capital Cross-Flows Asia-Pacific / Europe“ am Dienstag, den 8. Oktober, von 10 bis 13 Uhr starkes Interesse wecken. Andererseits stellt sich dort am Nachmittag um 14 Uhr Malta als ein Investitionsstandort vor, über den Viele nur wenig wissen.

 

Keynotes von Wirtschaftsexperten

 

Häufig zieht der Blick hochkarätiger externer Fachleute Aufmerksamkeit an. Das dürfte im Investment Locations Forum am Montag um 14 Uhr so sein, wenn der neue Präsident des Kieler IfW Instituts für Weltwirtschaft Prof. Dr. Gabriel Felbermayr in einer Keynote „Die USA im globalen Kontext“ analysiert und danach mit hochkarätigen Branchenrepräsentanten sowie dem Publikum diskutiert. Zudem gibt es im Expo Real Forum in Halle C2 Keynotes, unter anderem von Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, der am Montag zur Eröffnung um 12.30 Uhr über „Europa und der Brexit“ spricht. Auch hier schließt sich eine spannende Diskussion an, wobei es wohl mehr um Investitionsstrategien in Europa generell als um die Brexit-Rochaden im Vereinigten Königreich gehen dürfte. Aber ein wichtiger Markt bleibt die Insel für viele trotzdem.

 

Zuvor dreht sich bei der Eröffnung um 11.00 Uhr in einer internationalen Runde alles um die Frage „Who is the city for?“, hoffentlich aber auch um den Lösungsansatz „Making cities work for all.“ Überhaupt taucht das Thema Stadt immer wieder auf. Schon bei der Veranstaltung „Öffentliche Hand und Immobilienwirtschaft: Gemeinsam statt gegeneinander“ am Montag um 14 Uhr, am Dienstag um 15 Uhr bei „Noch ganz dicht? Städtische Verdichtung als Chance und Problem“ bis hin zur großen Runde „Kluge Köpfe“ am Mittwoch von 10.00 Uhr bis 11.50 Uhr, in der es um die „Veränderungen durch Urbanisierung, E-Commerce und Neue Mobilität“ geht. Hier wird Peter Glus von Arcadis U.S. eine Keynote zum Thema Neue Mobilität halten.

 

Aktualisierter Überblick auf der Homepage

Das gesamte Konferenzprogramm findet sich unter dem Link www.exporeal.net/konferenz und zwar ständig aktualisiert. Wenn Sie mögen, gibt es das Programm auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Dazu müssen Sie von der Homepage www.exporeal.net nur die App herunterladen. Bei der Menge der Veranstaltungen ist hilfreich, dass die Homepage sowohl nach Foren als auch nach Sprechern unterteilt ist. Zudem bietet sie eine Themensuche.

 

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.