Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Modernes Hotelzimmer mit gemütlicher Atmosphäre
Was macht Hotelkonversionen so attraktiv?
7. Januar 2020
In einem Hotelimmobilienmarkt wie dem europäischen, der von Herausforderungen, aber auch Chancen geprägt wird, ist der Trend zu Hotelkonversionen – also Umbauten – vor allem eines: ein Wachstumsraum für Entwickler und Hoteliers, der zusehends an Attraktivität gewinnt.
Nächtliche Stadt, über die sich ein blau leuchtendes Datennetzwerk erstreckt.
Umweltdaten als Entscheidungstreiber der Smart City
16. Dezember 2019
Das Smart City Start-up Hawa Dawa verbessert mit Umweltdaten die Luft- und Lebensqualität in Städten. Head of Sales Janina Stork gab auf der EXPO REAL einen Einblick in die Komplexität des bevorstehenden Wandels von der traditionellen Stadt zur Smart City.
Luftaufnahme einer Großbaustelle
Urban Mining – die Stadt als Rohstofflager der Circular Economy
4. Dezember 2019
Städte bedecken zwar nur 2% der Erdoberfläche, benötigen aber ganze 75% unserer Ressourcen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, stellt Gregor Grassl von Drees & Sommer in unserem neuesten Artikel ein Lösungskonzept vor: Die Stadt als Kreislaufwirtschaft.
Schräg zwischen zwei zu engen Wänden eingeklemmtes weißes Sofa mit roter Decke
Micro-Living – eine zukunftsweisende Assetklasse?
18. November 2019
Beim Expo-Real-Panel „Micro-Living: Kleiner Raum, großer Trend“ stand zur Diskussion, inwieweit und mit welchen Konzepten das Micro-Living sich zu einer nachhaltigen Assetklasse entwickelt.
Blick auf Sofa mit Tisch und Stehlampe vor dem Fenster eines Mikroapartments.
Mikroapartments: Zeitgemäße Alternative im Kampf gegen Wohnungsmangel? 
4. November 2019
Bis 2035 könnte der Anteil von Ein-Personen-Haushalten bei 44% liegen. Mikroapartments sind eine mögliche Lösung und gelten schon jetzt als Wohn- und Investment-Trend – der allerdings nicht nur auf Befürworter stößt.
Besucher der EXPO REAL von oben
Alarmismus oder „weiter so“?
28. Oktober 2019
Jahrelang galten Investitionen in Immobilien als sicher – die meisten Märkte kannten nur die Richtung aufwärts. Nun mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Party enden könnte – eine Zinswende ist nicht ausgeschlossen, länderspezifische Risiken nicht wegzudiskutieren. Wie gehen Profis mit der Situation um?
Beijings Bankenviertel
Asien und Europa: Märkte im urbanen Umschwung
22. Oktober 2019
Gleich zwei Panels nacheinander widmeten sich am EXPO REAL-Dienstag dem Verhältnis zwischen den Regionen Asien/Pazifik und Europa/USA. Deutlich wurde, dass Asien-Pazifik so wenig homogen ist wie Europa – und dass die Städte der Regionen vor ganz ähnlichen Herausforderungen stehen.
EXPO REAL 2019 – Lösungen für Wohnungsnot
17. Oktober 2019
Bezahlbares Wohnen ist eines der vorherrschenden Themen in der Immobilienwirtschaft und Politik. „Miteinander statt gegeneinander“ ist deshalb das Motto bei...
EXPO REAL 2019 – Die Branche in Zeiten von Handelsstreit, Brexit, Niedrig- und Negativzinsen
17. Oktober 2019
Die EXPO REAL ist der wichtigste Treffpunkt der Immobilienbranche, die für 2019 erneut ein starkes Jahr erwartet. Gleichzeitig gibt es konjunkturelle Eintrü...
EXPO REAL 2019 – NOVA³ – neues Messekonzept
17. Oktober 2019
Einen Blick in die Zukunft der Immobilienbranche – das ermöglicht ein neues Messekonzept der EXPO REAL – NOVA³. In einer eigenen Halle dreht sich alles ru...
Moderator Greg Clark, Gesa Ziemer, Astrid Panosyan, Sylvie Gallier Howard, Anni Sinnemäki und Ashok Sridharan beim Eröffnungspanel der EXPO REAL 2019.
„Who is the city for?“ – „Für wen ist die Stadt?“
14. Oktober 2019
Die Diskutanten des Eröffnungspanels der EXPO REAL 2019 waren sich einig darin, dass Städte für alle Bürger da sein sollten und ihnen gleiche Chancen auf Teilhabe unabhängig von Herkunft, Status und Einkommen bieten sollten – aber wie?
Hier sollen Synergien zwischen den Branchen für mehr Innovationskraft entstehen: Auf dem Gelände des LabCampus am Münchner Flughafen.
„Standort Deutschland“: Wie der Aufbau smarter Communities das Profil eines Landes verbessern kann
7. Oktober 2019
Deutschland ist die größte Volkswirtschaft Europas. Aber jüngste Zahlen zeigen auf: „Made in Germany“ verliert an Reiz. Der Standort Deutschland, sprich unsere Attraktivität als Wirtschaftsstandort, nutzt sein Potential nicht.
We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.