Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Über 100 Vorträge und Diskussionspanels finden Sie zur EXPO REAL 2018. Über 100 Vorträge und Diskussionspanels finden Sie zur EXPO REAL 2018.

Treffen Sie Ihre Auswahl!

Andreas Schiller
Andreas Schiller
Geschäftsführer Schiller Publishing House

Ein wahres Feuerwerk bietet die Expo Real mit ihrem Konferenzprogramm. In sieben Foren finden an den drei Messetagen mehr als 100 Veranstaltungen statt. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten und dann die passende Auswahl zu treffen. Doch dafür gibt es Hilfe. Erste Infos stehen hier.

 

Der Klassiker ist das Expo Real Forum in Halle A2. Dort dreht sich alles um Themen, die so aktuell wie grundsätzlich sind. Montagvormittag findet um 10.00 Uhr im Expo Real Forum auch die Eröffnungsveranstaltung statt, und zwar „Die Zukunft der Immobilienwirtschaft: Wie radikal wirkt digital?“ Am Nachmittag wird um 15.00 Uhr Bundesbauminister Horst Seehofer mit Michael Schick vom IVD, Andreas Mattner vom ZIA und Franz-Georg Rips vom Deutschen Mieterbund diskutieren. Der Minister und die Verbandsrepräsentanten verorten die Baupolitik „Zwischen Regulierung und Aufbruch“.

 

Ausschließlich Themen rund um die Veränderungen in der digitalen Welt widmet sich das im letzten Jahr neu gestartete Real Estate Innovation Network REIN. Erstmals nicht mehr nur auf der Ausstellungsfläche, sondern auch im benachbarten Real Estate Innovation Network Forum in Halle A1. Teilnehmer, denen die Expo Real schon länger geläufig ist, erinnern sich, dass dort bis zum vergangenen Jahr das Investment Locations Forum war.

 

Amerika und Asien-Pazifik

 

Das Investment Locations Forum ist nicht verschwunden, aber umgezogen. Zum ersten Mal findet es dieses Jahr im Konferenzraum B11 über der Halle B1 statt.

Dort gibt es am Montag unter anderem wieder den seit Jahren etablierten American Afternoon. Am Dienstag geht es dann um Asien-Pazifik, aber mit unterschiedlichen Perspektiven. Denn das Dachmotto heißt: „The Asian Century: Real Estate Capital Cross-Flows Asia-Pacific / Europe“. Kapitalflüsse in beide Richtungen stehen im Mittelpunkt der nachmittäglichen Veranstaltungen “Pivot to Asia – the new safe haven?” um 14.00 Uhr und „Europe: Offering higher yields and diversification or overregulation and geopolitical risk?“ um 15.00 Uhr.

 

Auf der Grand Plaza in Halle C2 dreht sich alles um den Handel und seine Immobilien. Der ebenfalls seit Jahren bewährte Hospitality Industry Dialogue, die Urban Innovation Seminars sowie Diskussionen über Sozial- und Pflegeimmobilien finden hingegen im Planning & Partnerships Forum in Halle A2 statt. Logistikimmobilien sind ein Thema in verschiedenen Foren, schwerpunktmäßig aber Dienstagmittag im Intelligent Urbanization Forum in Halle C1. Klar, dass dort auch noch jede Menge weiterer Veranstaltungen rund um Stadt und Urbanisierung über die Bühne gehen.

 

Bleibt noch das Discussion & Networking Forum in Halle A1. Das wird wiederum von Ausstellern genutzt. Entsprechend vielfältig ist dort das Programmangebot. Ebenfalls bieten Aussteller jede Menge Veranstaltungen in den Konferenzräumen über den Hallen an.

 

Wie geht es in und mit Europa weiter?

 

Wo werde ich hingehen? Wer mich kennt, weiß, dass Veranstaltungen zu CEE/SEE  mich besonders interessieren. Die gibt es zwar am Montag gleich ab 10 Uhr im Investment Locations Forum im Konferenzraum B11, aber besonders spannend finde ich dort am Dienstag das Thema „Europe Capital Outlook: Broad slowdown a fact! Will it persist?“ Denn in der Abschlussveranstaltung um 16.30 Uhr stellt Real Capital Analytics Erhebungen vor, die deutliche Umsatzrückgänge am Investmentmarkt belegen.

 

Spannend wird es zum Abschluss auch noch einmal im Expo Real Forum am Mittwochvormittag, wenn Marcel Fratzscher, Professor für Wirtschaft an der Humboldt-Universität Berlin, ab 10.00 Uhr der Frage nachgeht: „Europa wohin? Wie zukunftsfähig ist die EU?“ Da werde ich auf jeden Fall hingehen.

 

Umfassend und ständig aktualisiert findet sich das gesamte Konferenzprogramm unter dem Link www.program.exporeal.net und, wenn Sie mögen, auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Dazu müssen Sie von der Homepage www.exporeal.net nur die App runterladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.