Kybernetisches Gehirn © shutterstock.com/Sergey Tarasov

REIN-Forum bringt die digitale Transformation auf die EXPO REAL

Wolfgang Moderegger
Wolfgang Moderegger
Gründer des Real Estate Innovation Network

Europaweit einzigartiges Programm mit Top-Speakern

Wenn das REIN Forum am 4. Oktober für drei Tage seine Tore auf der EXPO REAL öffnet, erwartet die Besucher eine Reihe von Superlativen: Es präsentieren sich die 25 besten Start-ups der Immobilienbranche in Europa und stellen sich dem finalen Contest; die international bedeutendsten Speaker zu Innovation und Digitalisierung der Immobilienwirtschaft zeigen die Dynamik der Innovation und die Bedeutung disruptiver Geschäftsmodelle auf; alleine am ersten Tag „stehen über 600 Mio. Euro Innovations-Kapital auf einer Bühne“. Mit WeWork wird eines der am besten bewerteten Start-ups der Welt – mit über 20 Mrd. US-Dollar bewertet – selbst in die Präsentation und Diskussionen einsteigen.

 

Während in vielen Unternehmen noch über Innovationen in der Immobilienwirtschaft und die Bedeutung der digitalen Transformation gesprochen wird, haben andere bereits mit der Umsetzung begonnen. Und während sich viele mit inkrementellen Innovationen befassen – etwa der Erhöhung der Performance oder Reduzierung der Kosten – sind andere dabei, die Geschäftsprozesse grundsätzlich zu verändern. Wer sich jetzt nicht richtig aufstellt, kann schon morgen zu den Verlierern gehören. Was aber heißt das konkret für die etablierten Unternehmen? Wo sind die großen Potenziale der Digitalisierung? Wie kann von denen gelernt werden, die schon mitten in der Transformation stehen? Wo ist das Potenzial für neue Kooperationen und Partnerschaften? Das Real Estate Innovation Network (REIN) gibt darauf die Antworten, vom 4. bis zum 6. Oktober in Halle A1, und jeder kann dabei sein.

Tag 1: Über 600 Mio. Euro Kapital für Innovation gemeinsam auf der Bühne

Der Mittwoch steht ganz im Zeichen der Investition und der Immobilientransaktion. Mit Fifthwall, Metaprop und Concrete sind die drei größten Accelorator- und Venture-Capital-Unternehmen der Immobilienwirtschaft auf einer Bühne. Sie werden aufzeigen, wo sie die größtmöglichen Geschäftschancen für Start-ups in der Immobilienbranche sehen. Einer der Schwerpunkte wird dabei auf die skalierbaren und disruptiven Geschäftsmodelle in unserer etablierten Branche gelegt.

Tag 2: Ein mit 20 Mrd. US-Dollar bewertetes Start-up bringt sich ins REIN-Forum ein

Die neuen Technologien und Methoden der Immobilienwirtschaft 4.0 bilden einen Fokus am Donnerstag: Was bringt denn zum Beispiel das Building Information Modeling tatsächlich? Da wird es etwa spannend, wenn der ‚Digitale Zwilling‘ und seine Bedeutung für den kreativen Design Prozess bei der Planung und in der Realisierung beim Bauen diskutiert werden. Es treffen aufeinander: Ein echter Superstar der Architektenszene, Ben van Berkel, sowie der Vordenker der integralen Planung, Prof. Christoph Achammer, und der innovative Bauunternehmer, Dr. Matthias Jakob.

Und dann fragen wir: Wie arbeiten wir in der Zukunft? Brauchen wir 2030 überhaupt noch ein Büro? Gibt es dann noch den klassischen Büromieter? Wie wichtig ist der Arbeitsplatz, um eine Identität und eine kreative Zusammenarbeit als Arbeitgeber zu schaffen? Mit WeWork haben wir eines der erfolgreichsten Start-ups der Welt zu Gast. Der Co-Working Anbieter stellt vor, wie sie sich zukünftig als Office-Provider die Bürowelten der Zukunft für Unternehmen vorstellen.

Tag 3: „Künstliche Intelligenz und Software eliminiert ganze Geschäftsbereiche“

Wer glaubt, dieses sei nur eine These und Zukunftsmusik, der sollte besser auch am Freitag das REIN-Forum besuchen. Sie werden selber erleben, dass die digitale Transformation der Immobilienwirtschaft bereits längst begonnen hat. Das Real Estate Innovation Network bringt die Zukunft jetzt in die Halle A1 auf die EXPO REAL.

 

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im REIN-Forum finden Sie hier.

Lesen Sie mehr in unserem Artikel „Start-ups und Technologie-Unternehmen an Bord“.

Weiterführende Informationen finden auch Sie auf der REIN-Website und auf der Website der EXPO REAL.

Schreiben Sie einen Kommentar