Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Wegweiser mit einem Pfeil richtung Brexit, einem Pfeil richtung EU
Johnson forciert den harten Brexit – aber auf wessen Kosten?
15. Juli 2019
Zwei Kandidaten sind noch im Rennen um die Nachfolge der glücklosen Premierministerin Theresa May: Boris Johnson und Jeremy Hunt. Der Gewinner wird am 22. Juli bekanntgegeben, und, das scheint mittlerweile nahezu sicher, Johnson heißen.
Stärkeres Umweltbewusstsein lässt nachhaltige Investments wachsen. Foto: Nattapol_Sritongcom via Shutterstock.
Günstiges Klima für nachhaltige Investments
1. Juli 2019
Das zunehmende Bewusstsein von Investoren für Umwelt-, Sozial- und Führungsthemen rückt den Klimawandel in den Fokus. Die Folge: Nachhaltigere Investments – doch aktuell sind kaum Immobilien darunter.
Scrabble-Buchstaben bilden das Wort Brexit auf einer Europakarte.
Mit dem Brexit geht die Welt nicht unter
17. Juni 2019
Der Brexit – nicht einmal Shakespeare hätte solch ein Drama verfassen können. Spätestens am 31. Oktober dieses Jahres will das Vereinigte Königreich die EU wirklich verlassen. Als Hoffnungsschimmer für einen Verbleib gelten die Ergebnisse der Europawahl.
Der Logix Award besteht aus den Materialien einer typischen Logistikimmobilie: Glas, Metall, Beton, Kunststoff, Holz und Naturstein.
Der Logix Award 2019 – bis 10.04. bewerben!
18. März 2019
Die Bewerbungsphase für den 04. Logix Award läuft! Er zeichnet Logistikimmobilien aus, die auch ökologisch, städtebaulich und sozial starke Aspekte vorweisen können.
Leerstehende Kirchen bieten Raum für Neues – Bibliotheken, Museen oder Wohnungen. Foto: dvoevnore / Shutterstock
Wohnen in Kirche und Büro: Revitalisierung durch kreative Umnutzung
18. Februar 2019
Unter dem Motto „Dio non abita qui?“ - Gott lebt hier nicht mehr? - widmeten sich zuletzt an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom Delegierte aus 36 Ländern dem Problem aufgegebener bzw. aufzugebender Kirchen. Wie viele Gotteshäuser bereits aufgegeben wurden, weiß niemand so ganz genau – in Deutschland sollen in den letzten 20 Jahren nach Angaben der SZ rund 500 katholische Kirchen entweiht worden sein
Der Klimawandel verändert das Umweltbewusstsein der Gesellschaft – und damit die Immobilienbranche der Zukunft. Foto: Rawpixel / Shutterstock
Drei Kernthemen der Zukunft, auf die die Immobilienbranche sich jetzt einstellen muss
21. Januar 2019
Der Klimawandel verändert das Umweltbewusstsein der Gesellschaft – und damit auch die Immobilienbranche der Zukunft. Sie wird sich mit Fragen der Co2-Bilanzierung und ethischen Aspekten stärker auseinandersetzen müssen.
Am 18. Januar 2019 werden in der Langen Nacht der Architektur Kultur-, Kirchen- und Businessgebäude für tausende Architekturliebhaber und Laien zugänglich. Foto: © Showpalast München
Architektur zum Anfassen: Die Lange Nacht der Architektur in München
7. Januar 2019
Eine Nacht, 50 Gebäude und über 30.000 Besucher – die Lange Nacht der Architektur zieht am 18. Januar 2019 wieder tausende Nachtschwärmer und Architekturliebhaber nach München.   
EXPO REAL 2018 – Investments bei Immobilien weiter steigend – Investoren lieben Deutschland
11. Oktober 2018
Internationale Kapitalströme haben im letzten Jahr laut Studien ein Transaktionsvolumen von 837 Milliarden US Dollar erreicht. Für 2018 wird ein gleichbleiben...
Der Nachwuchs in der Baubranche ist rar. Können ConTechs helfen? Bild: JP Wallet / Shutterstock.
Ist ConTech das neue PropTech?
1. Oktober 2018
PropTechs sind in der Immobilienbranche angekommen, sind ConTechs „the next big thing“? Ohne smarte Unterstützung wird es angesichts mangelnder Fachkräfte auf dem Bau eng – und die Immobilienbranche sollte das Feld dieses Mal nicht anderen überlassen.
Die EM-Power beschäftigt sich mit nachhaltiger Energieerzeugung und effizienter Energienutzung.
Speichern statt einspeisen – intelligente Energieversorgung von Gebäuden
7. Juni 2018
Nach aktuellen Zahlen der Vereinten Nationen leben derzeit 55 % der Weltbevölkerung in Städten, bis zum Jahr 2050 soll ihr Anteil auf 68 % steigen. Darum kommt den Städten bei der Energiewende eine Schlüsselrolle zu. Regenerative Energiequellen, effiziente Anlagentechnik und die Digitalisierung schaffen eine große Bandbreite an Lösungen. Große Chancen bietet insbesondere die dezentrale Energieerzeugung.
We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.