Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Umfassende Veränderung der Distributionsbedingungen in den Städten stellen die Logistikdienstleister wie Projektentwickler vor Herausforderungen. Umfassende Veränderung der Distributionsbedingungen in den Städten stellen die Logistikdienstleister wie Projektentwickler vor Herausforderungen.

Logistikimmobilien: Entwicklungen und Herausforderungen

Jens Tosse
Geschäftsführer der teamtosse GmbH

Obwohl sich der deutsche Logistikimmobilienmarkt im ersten Halbjahr 2019 weniger dynamisch entwickelt als im Vorjahrszeitraum, boomt die Branche nach wie vor. Für den Erfolg zeigt sich vor allem der kontinuierlich wachsende E-Commerce-Sektor verantwortlich. Durch den Onlinehandel wächst der Bedarf nach entsprechenden Logistikimmobilien rapide. Dabei rücken vor allem städtische oder stadtnahe Immobilien immer stärker in den Fokus der Entwickler.

 

Bedarf an Innovation in der City-Logistik

 

Ursache hierfür ist die umfassende Veränderung der Distributionsbedingungen in den Städten, die Logistikdienstleister wie Projektentwickler vor Herausforderungen stellen. Durch die zunehmend anspruchsvollere Erwartungshaltung der Kunden ist die Nähe zum Abnehmer vor allem im B2C-Segment immer wichtiger. Gleichzeitig sind in Deutschlands Ballungszentren nur wenige Flächen vorhanden, auf denen Distributionszentren und Microhubs realisiert werden könnten, um dem Bedarf gerecht zu werden. Hinzu kommt das Problem des nach wie vor verbesserungswürdigen Images von Logistikimmobilien in der öffentlichen Wahrnehmung, das eine Bevorzugung anderer Assetklassen wie Wohn- und Büroimmobilien mit sich bringt.

 

Forschung, Dialog, Kommunikation: Logix auf der EXPO REAL 19

 

Die gegenwärtigen Herausforderungen, gerade im Bereich City-Logistik, bedürfen eines komplexen Lösungsportfolios. Während Projektentwickler innovative Konzepte ausarbeiten müssen, bedarf es eines intensiven Kommunikationsprozesses mit der breiten Öffentlichkeit, um ein besseres Verständnis von Rolle und Bedeutung von Logistikimmobilien zu erreichen.

 

Die Logix Initiative trägt mit Forschung sowie einem kontinuierlichen Dialogangebot zur Erhöhung von Akzeptanz und Stellenwert von Logistikimmobilien in der Öffentlichkeit bei. Auf der EXPO REAL bietet sie die Talkrunde „Let’s Talk Logistics“ an, in der Branchenexperten zum Thema „Keine Flächen, keine Genehmigung, keine Logistikimmobilie – wie gelingt der Durchbruch?“ (8. Oktober von 15h bis 15h50 in Halle C1, Intelligent Urbanization Forum) diskutieren. Zudem vergibt Logix zum 4. Mal den Logix Award für herausragende Logistikimmobilienentwicklungen in Deutschland.

 

Auf der EXPO REAL zeigt sich 2019 die zentrale Stellung von Logistikimmobilien im gesamtgewerblichen Immobilienmarkt. Zum ersten Mal werden die Aussteller des Logistikbereichs überwiegend in einer Halle versammelt und bündeln ihre Expertise für alle Messebesucher.

 

Über Logix

 

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) hat sich zum Ziel gesetzt, die Akzeptanz für und den Stellenwert von Logistikansiedlungen in Fachkreisen und der Öffentlichkeit zu erhöhen. Dass Logistik, und damit auch entsprechende Lager-, Umschlags- und Distributionszentren, elementare Voraussetzungen für eine funktionierende Wirtschaft und Versorgung der Bevölkerung ist, steht in Fachkreisen heute außer Frage. Doch der drittgrößte Wirtschaftszweig in Deutschland genießt kein entsprechendes Ansehen in der Öffentlichkeit.

 

Um dieser öffentlichen Wahrnehmung entgegenzuwirken engagiert sich die Logix-Initiative seit 2012 mit der Schaffung von Dialogangeboten sowie mit der Initiierung von Studien und Forschungsarbeiten. Zudem vergibt die Initiative im zweijährigen Rhythmus den Logix Award für die besten Logistikimmobilien in Deutschland. Der Award wird jeweils auf der Expo Real in München verliehen.

 

Der Initiative Logistikimmobilien gehören an: Aberdeen Asset Management Deutschland, Bayern LB, Bremer Bau, CBRE, Colliers, Deka Immobilien, Deutsche Pfandbriefbank, Dietz AG, Deutsche Logistik Holding, Expo Real, Fiege, Flex Lighting Solutions, Four Parx, Garbe, Goldbeck, Goodman, greenfield development, GSE, GSK Stockmann, HVB-UniCredit, Immogate, Köster Bau, Lidl, Logicor, Logivest, Nuveen Real Estate, Panattoni, pfenning logistics, phase5, Realogis, RLI Investors, Savills Investment Management, Segro, Robert C. Spies, Verdion, Wisag.

 

Zu den Kooperationspartnern zählen der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) sowie der ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss). Exklusive Medienpartner sind die Immobilien Zeitung, die Deutsche Verkehrs Zeitung sowie Logistik heute.

 

Aktualisierter Überblick auf der Homepage

Das gesamte Konferenzprogramm findet sich unter dem Link www.exporeal.net/konferenz und zwar ständig aktualisiert. Wenn Sie mögen, gibt es das Programm auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Dazu müssen Sie von der Homepage www.exporeal.net nur die App herunterladen. Bei der Menge der Veranstaltungen ist hilfreich, dass die Homepage sowohl nach Foren als auch nach Sprechern unterteilt ist. Zudem bietet sie eine Themensuche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.