Der EXPO REAL Blog - Geschichten und News

rund um das wichtigste Netzwerk für Immobilien und Investitionen in Europa

Crowdinvesting unites several financiers to invest in one project who eventually will have a share of its financial success. Photo: Miriam Doer Martin Frommherz / Shutterstock. Crowdinvesting unites several financiers to invest in one project who eventually will have a share of its financial success. Photo: Miriam Doer Martin Frommherz / Shutterstock.

Die Wolke macht Immobilieninvestitionen digital

Stephanie von Keudell
Stephanie von Keudell
freie Journalistin

– Gilt das auch für die Finanzierung großvolumiger Projekte? Exporo und die Hannover Leasing haben es im letzten Herbst in Form einer Kooperation vorgemacht, jetzt zieht die CFB mit ihrer Beteiligung an der Plattform „Bergfürst“ nach: Immer öfter sichern sich die Großen der Sachwertbranche den Zugang zur digitalen Welt über Crowdinvesting-Plattformen.

 

Was steckt hinter dieser Strategie? Die großen Emissionshäuser erschließen sich mit solchen Kooperationen einen zusätzlichen Vertriebskanal, der endlich helfen soll, die Platzierungseinbußen der letzten Jahre wieder aufzuholen. Auch die Münchner LHI hatte bereits im Jahr 2016 ein Logistik-Projekt durch Exporo finanzieren lassen.

 

Kombination aus Immobilien- und Digitalexpertise steigert die Marktpräsenz

 

„Die Kooperation mit Exporo ist eine weitere Ausbaustufe von CORESTATEs Digitalisierungsstrategie, die unseren Kunden einen noch besseren Zugang zu unseren Produkten ermöglicht“, so Lars Schnidrig, CEO der Hannover Leasing-Mutter CORESTATE Capital Group. Mit einer Anleihe, die über die Hannover Leasing-Vertriebstochter Accontis und über Exporo gezeichnet werden kann, möchte Hannover Leasing ihren Anlegern einen möglichst einfachen Zugang zur Investition in ein Bürogebäude in Pullach bei München eröffnen.

Die Kombination der Immobilienexpertise des etablierten Initiators mit Digitalexpertise soll die Marktpräsenz beider Partner steigern und zukünftig bei weiteren gemeinsamen Projekten zum Tragen kommen.

 

Noch im Anfangsstadium: Crowdinvesting für die gewerbliche Immobilienfinanzierung

 

Dennoch bleibt dem Crowdinvesting in Deutschland bisher in einem wichtigen Segment der Durchbruch verwehrt: „Crowdinvesting ist ein interessanter Finanzierungsweg – allerdings hauptsächlich bei Privatimmobilien“, bilanziert Martin Rodeck, Innovationsbeauftragter der ZIA und Vorsitzender der Geschäftsführung des Projektentwicklers Edge Technologies. „In der großvolumigen gewerblichen Immobilienfinanzierung spielt diese Finanzierungsart noch keine große Rolle, aber das kann sich selbstverständlich ändern.“

 

Die Zurückhaltung liegt laut Lothar Schubert, geschäftsführendem Gesellschafter von DC Developments, vor allem an den bisher niedrigen Vermittlungsvolumina pro Objekt. Laut einer Berechnung der Wirtschaftswoche will nur ein Drittel der Projekte mehr als 500.000 Euro einwerben. Profis wie Schubert warten mit einem Engagement auf Crowdinvestment-Plattformen deshalb noch auf höhere Volumina und längere Projektlaufzeiten.

 

Digitalisierung erhöht trotz Initialaufwand mittelfristig die Rendite

 

Die ersehnte Professionalisierung schreitet in der Tat unaufhaltsam voran: Mit der B2B-Erweiterung „Caladio“ will die Crowdinvestment-Plattform Zinsland Projektentwickler und Bestandshalter mit Banken und anderen gewerblichen Immobilienfinanzierern zusammenbringen. So soll nicht nur die Akquisition von Mezzanine-Kapital, sondern auch das Kreditreporting komplett digitalisiert werden. Damit wird der gewerbliche Zugang zu Fremdkapital erstmalig auch digital möglich.

Der Strukturwandel durch die Digitalisierung ist natürlich kein Spaziergang, verursacht zunächst Anpassungsaufwand, sollte sich jedoch mittelfristig auszahlen: „Effizienzsteigerung durch Digitalisierung erhöht die Rendite“, erwartet Martin Rodeck.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this website we will assume that you are happy with it.