vip-boymanns_2048x1060px

VIPs: Außergewöhnliche Persönlichkeiten auf der EXPO REAL

Claudia Boymanns
Claudia Boymanns
Projektleiterin EXPO REAL

Dass auf der EXPO REAL die Crème de la Crème der deutschen Immobilienwirtschaft versammelt ist, wissen alle, die schon einmal die Messe besucht haben. Dazu kommt viel „politische Prominenz“ aus Städten und Regionen, die hier für ihren Standort werben. Aber es gibt auch durchaus eine Reihe Persönlichkeiten, die man nicht alle Tage und nicht unbedingt im Zusammenhang mit der Immobilienbranche trifft.

Um es vorweg zu sagen: Die Auswahl wie die Reihenfolge der Genannten ist willkürlich. Hier sollte jeder seine eigene Entscheidung treffen, wer und was ihn interessiert.

 

Topthema Brexit

Einen spannenden Schlagabtausch dürften sich der Brexit-Befürworter Dr. Gerard Lyons und der ausgewiesene Brexit-Gegner Sir Howard Bernstein im EXPO REAL FORUM beim Thema „Brexit: What is in after out?“ liefern.

Der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Gerard Lyons war nicht nur Chief Economic Advisor beim ehemaligen Londoner Bürgermeister Boris Johnson – auch er ein vehementer Befürworter des Brexit und heute Außenminister von Großbritannien –, er war auch einer derjenigen, die sich 1999 gegen einen Beitritt Großbritanniens zur Eurozone aussprachen, weil er schon damals befürchtete, dass der Euro in Schwierigkeiten geraten würde – was dann 2010 mit der Eurokrise auch geschah.

 

Die Städte von morgen

Diesem EU-Skeptiker gegenüber steht Sir Howard Bernstein, Chief Executive of Manchester City Council. Sir Howard steht seit fast 20 Jahren an der Spitze der Stadt Manchester, die einen ähnlich tiefgreifenden Strukturwandel wie das Ruhrgebiet hinter sich hat, und weiß, wie viel er dabei auch der Förderung durch die EU verdankt. Doch abgesehen von diesem eher übergreifenden Thema beteiligt sich Sir Howard auch an zwei „Cities and Urban Development Seminars“ im PLANNING & PARTNERSHIPS FORUM: an der Diskussion „Collaborating Cities 2“ über die Zusammenarbeit zwischen Städten und zur Rolle von „Science, Real Estate and Innovation Economy: the rise of innovation, districts, hubs, and clusters“.

 

Ist das Denken in Zyklen vorbei?

Wollten Sie schon immer mal den Mann kennenlernen, der 2006 vor der Finanzkrise warnte, die dann 2007 kam, und der auch jetzt den großen Crash kommen sieht? Dann sollten Sie die Eröffnungsveranstaltung im EXPO REAL FORUM „Ist das Denken in Zyklen vorbei?“ besuchen. Hier wird es um die Frage gehen, wie lange die lockere Geldpolitik der EZB noch gut geht und welche Gefahren sie birgt. Wirtschaftsfachmann Dr. Max Otte wird sicher klare Worte finden.

 

Digitalisierung in der Immobilienbranche

Einen Blick in die Zukunft wirft auch Dr. Peter Russo, Professor sowie Director und Gründer des „Institute for Transformation in Business and Society“ (INIT) der EBS European Business School. Er ist einer der „Klugen Köpfe“, die zum Thema „Digitalisierung: Veränderte Prozesse und neue Nutzerlandschaften“ Einblicke geben, welche Auswirkungen die zunehmende Digitalisierung auf die Immobiliennachfrage haben wird. Vor allem langfristig engagierte Investoren müssen sich die Frage stellen, ob die erfolgreiche Immobilie von heute auch morgen noch ihre Nutzer findet oder „zum alten Hut“ geworden sein wird.

 

Zuwanderung und Logistik

Entspannender und trotzdem aufschlussreich dürfte der Vortrag von Kilian Kleinschmidt am Dienstagabend (4. Oktober 2016, Logix-Dinner, Restaurant Seeblick) werden: Der ehemalige Leiter von Flüchtlingslagern und Mitarbeiter des Flüchtlingskommissariats der Vereinten Nationen wird vor allem berichten, wie man die logistische Herausforderung bewältigt, zigtausend Menschen innerhalb kürzester Zeit mit einem (Zelt-)Dach über dem Kopf, Trinkwasser, Nahrung und allem, was notwendig ist, zu versorgen und einen „funktionierenden Betrieb“ zu ermöglichen. Da dürfte mancher Manager einiges für die Organisation seines Alltags lernen können.

 

Natürlich sind das keineswegs alle „Prominente“, denen man auf der EXPO REAL begegnen kann. Weitere werden Sie beim Gang über die Messe, auf den Ausstellerständen oder auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen treffen.

 

Weitere Infos zu den genannten Veranstaltungen:

  • Ist das Denken in Zyklen vorbei? Dienstag, 4.10.2016, 11:00 – 12:15 Uhr, EXPO REAL FORUM
  • Collaborating Cities 2, Mittwoch, 5.10.2016, 11:00 –11:50 Uhr, PLANNING & PARTNERSHIPS FORUM
  • Science, Real Estate and Innovation Economy: the rise of innovation, districts, hubs, and clusters, Mittwoch, 5.10.2016, 15:00 –15:50 Uhr, PLANNING & PARTNERSHIPS FORUM
  • Brexit: What is in after out? Mittwoch, 5.10.2016, 17:00 – 17:50 Uhr, EXPO REAL FORUM
  • Digitalisierung: Veränderte Prozesse und neue Nutzerlandschaften, Donnerstag, 6.10. 2016, 10:00 – 12:00 Uhr, EXPO REAL FORUM

 

Den aktuellen Stand des Konferenzprogramms finden Sie hier.

Ein Gedanke zu „VIPs: Außergewöhnliche Persönlichkeiten auf der EXPO REAL“

Schreiben Sie einen Kommentar